Kontakt | Inhalt | Impressum

 Startseite
 Turniere / Veranstaltungen
 Verein
 Jugend & Ausbildung
 Reitunterricht
 Fotoalbum
 Links
 Kontakt
 Gästebuch
 Impressum
Turnier 2010

Reit- und Fahrverein
Richelsdorf e.V.
Steinkaute 3
36208 Wildeck-Richelsdorf

Kontakt
Telefon +49 06626 309
Telefax +49 06626 8209
oder via Link öffnet im gleichen Browserfenster E-Mail





Herbstturnier 2017

Eine spektakuläre Woche steht dem RFV Richelsdorf bevor. Bereits am Mittwoch um 9:30 Uhr beginnt das traditionelle Herbstturnier, das in 30 Prüfungen jede Menge Spitzensport bieten wird. Zwei Springen der schweren Klasse am Samstag um 15:30 Uhr und Sonntag um 13:30 Uhr sowie die Austragung der Kreismeisterschaften bilden die Höhepunkte der Veranstaltung. Zahlreiche Siegerpaare werden für spannende Runden in anspruchsvollen Parcours sorgen.

Amke Stroman vom gastgebenden Verein, die mittlerweile auf internationalem Boden hocherfolgreich unterwegs ist, wird mit 20 Pferden in allen Altersklassen anreisen.

Der wahrscheinlich größte Erfolg in diesem Jahr, war der Sieg im Finale der Deutschen Meisterschaften in Balve. Hier belegte Stroman mit Forchello am Ende den 6ten Platz in der Gesamtwertung und ließ viele internationalen Größen hinter sich.

Weitere Platzierungen wie z.B. ein erneuter Sieg beim Barrierespringen in Detter über 1,95 m kann Amke Stroman für sich verbuchen. Und sicherlich ein weiterer Höhepunkt in diesem Jahr, war die Teilnahme bei der Global Champions Tour, die in diesem Jahr zum ersten Mal in Berlin ausgetragen wurde.

Mit ihrem Erfolgspferd Forchello siegte Amke Stroman letztes Wochenende in Bad Liebenstein in einer Springprüfung der Kl. S mit Stechen. Nicht zu vergessen, die zahlreichen Siege und Platzierungen, die sie mit Ihren Youngstern erzielen konnte, die auch dieses mal wieder in Richelsdorf zu sehen sein werden.

Julia und Soenke Kohrock gehen mit sechs Pferden an den Start. Erst kürzlich konnte sich Soenke im bayrischen Ising im Großen Preis auf Platz drei platzieren. In Richelsdorf wird er mit seinem 13 jährigen Iwest Cascari und dem 11 jährigen Wallach DSP Askoto, den er erst seit acht Wochen unter dem Sattel hat und sich bereits in schweren Springen platzieren konnte, an den Start gehen. Seine Frau Julia sattelt Landiano und Casimir - eine gute Wahl, denn mit beiden Pferde war sie beim Pfingstturnier im Großen Preis auf den vorderen Rängen "im Geld".

Auch die Seriensiegerin von Richelsdorf, Katja Brühl (früher Dellert) aus Coburg freut sich schon darauf, in Richelsdorf wieder angreifen zu können. Sie ist bekannt für schnelle und fehlerfreie Ritte und sorgt immer für ein spannendes Stechen, da ihre Zeitvorgaben schwer zu knacken sind.

Eine ereignisreiche Woche steht dem Reit- und Fahrverein Richelsdorf bevor - wie immer ist für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt.

 

pdf-Dokument Zeiteinteilung Herbstturnier 2017